Prostata-Mythen, aufräumen mit Irrtümern

Ein schwacher Harnstrahl ist im Alter normal
Ja und nein. Langsam aber sicher wird der Harnstrahl bei den meisten Männern im Alter schwächer, nicht zuletzt weil der Blasenmuskel ein wenig erschlafft. Grund zur Beunruhigung ist aber erst dann gegeben, wenn der Urinstrahl ganz plötzlich schwächer wird. Auch wenn Sie auf einmal sehr viel häufiger auf die Toilette müssen, sollten Sie einen Urologen konsultieren.

Prostatabeschwerden betreffen nur Ältere
Ganz und gar nicht: Entzündungen der Prostata kennen kein Alter und eine gutartige Vergrößerung - die sogenannte benigne Hyperplasie - kann man bei vielen Männern schon ab Mitte dreißig feststellen. Lassen Sie sich von Ihrem Arzt oder Apotheker aufklären, wie Sie gegen diese Volkskrankheit aktiv werden können. Nur so viel: Eine gesunde Ernährung und viel Bewegung können Prostataerkrankungen nachweislich positiv beeinflussen. 

Eine vergrößerte Prostata führt langfristig zu Krebs
Es gibt keinen Grund für diese Annahme. Bei so gut wie jedem Mann wird die Prostata im Laufe des Lebens größer. Zwar können Prostatakrebs und eine Hyperplasie gleichzeitig auftreten, sind jedoch unabhängig voneinander.

Ein erhöhter PSA-Wert steht für Prostatakrebs
PSA ist ein spezifisches Eiweiß der Prostata, ein sogenanntes Antigen. Dieses Antigen wird auch von einer gesunden Prostata in jedem Fall gebildet.
Bei Krebs aber auch bei vielen entzündlichen Prozessen, bei Druck auf die Prostata oder nach der Ejakulation kann ein erhöhter Wert im Blut nachgewiesen werden. Aber auch grundlos bei völlig gesunden Männern und sogar Frauen. Und nicht jeder Krebs bringt hohe PSA-Werte mit sich. Dieser ist also allenfalls ein Indikator für weitere Nachforschungen, mehr aber auch nicht.

Eine Vorsorgeuntersuchung ist erst notwendig, wenn Beschwerden auftreten
Das ist ein gefährlicher Irrtum: Gerade Prostatakrebs verursacht im Anfangsstadium kaum Beschwerden. Genau deswegen ist eine regelmäßige Vorsorge so wichtig. Mit dem Erreichen des 45. Lebensjahres bezahlt die Krankenkasse eine jährliche Untersuchung.

Eine vergrößerte Prostata muss immer operiert werden
Auch das stimmt so nicht. Zuerst wird der Arzt versuchen, eine geeignete medikamentöse Therapie zu finden. Zur Auswahl steht eine ganze Reihe gut erprobter Arzneimittel, die in den meisten Fällen schon eine bedeutsame Verbesserung für den Patienten mit sich bringen.
Nur bei sehr starken Beschwerden oder wenn sich durch die Medikamente keine Wirkung erzielen lässt, kann eine Operation notwendig werden.

Die Untersuchung der Prostata ist extrem unangenehm
Hierbei handelt es sich um einen weit verbreiteten Irrglauben.
Die Untersuchung besteht meist aus drei Schritten:
Zunächst wird die Prostata vom Rektum aus abgetastet. Das geht erstaunlich schnell: gerade einmal 7 bis 10 Sekunden durchschnittlich.
Danach wird eine kleine Ultraschallsonde in den Enddarm eingeführt - auch dies ist in einer knappen Minute erledigt.
Zu guter Letzt wird eine Harnstrahlmessung veranlasst. Hierbei muss der Patient in ein spezielles Gefäß urinieren.
Alles in allem eine recht schnelle und harmlose Untersuchung, bedenkt man den enormen Nutzen dieser Vorsorgemaßnahme. 

Gerade die Kombination aus Tastbefund und PSA-Wert ermöglicht die frühe Entdeckung eines Tumors. Auch wenn Ihnen der Besuch beim Urologen vielleicht ein wenig peinlich ist, zögern Sie nicht einen Termin zu vereinbaren. Die Prostata mag ihren Dienst zwar unauffällig leisten - unwichtig ist sie deshalb aber nicht!
 

Zur Zeit sind in der Warengruppe Prostata-Mythen, aufräumen mit Irrtümern keine Artikel hinterlegt.

Sicher einkaufen
SSL Verschlüsselung Für höchste Sicherheit

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

2 Apothekenverkaufspreis (AVP). Unverbindlicher Apothekenabgabepreis gem. Lauer-Taxe (Abgabepreis gegenüber Krankenkasse ohne Berücksichtigung der 5% Rabatt gemäß §130 Abs.1 SGB V).

AVP (Apothekenverkaufspreis) = Referenzpreis, den der pharmazeutische Unternehmer den Apotheken zur Abrechnung gegenüber gesetzlichen Krankenkassen vorschlägt. Übernimmt die Krankenkasse im Ausnahmefall die Kosten für dieses Arzneimittel, erstattet sie der Apotheke diesen Referenzpreis, abzüglich 5% Rabatt gemäß §130 Abs.1 SGB V. Wir berechnen daher entsprechend weniger, als der angegebene Referenzpreis.
**ausgenommen rezeptpflichtige Medikamente

3 Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (UAVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

Zurück

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Zurück
Der Warenkorb ist noch leer.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Zurück
Zurück
Bei Fragen setzen Sie sich gern mit uns in Verbindung:

farma-plus Apotheke Würselen-Bardenberg
Herr Jürgen Grossmann e.K.
Dorfstr. 2
52146 Würselen
02405 48970
info@farma-plus-wuerselen-bardenberg.de
Zurück
  • farma-plus Apotheke am Hellweg

    Werner Hellweg 482, 44894 Bochum

    Auswählen
  • farma-plus Apotheke am Rathaus Herten

    Kurt-Schumacher-Str. 5, 45699 Herten

    Auswählen
  • farma-plus Apotheke an der Thermalquelle

    Burtscheider Markt 12, 52066 Aachen

    Auswählen
  • farma-plus Apotheke Berlin-Britz

    Britzer Damm 30, 12347 Berlin

    Auswählen
  • farma-plus Apotheke Beuth im Marktkauf

    Ulrichstr. 10, 45891 Gelsenkirchen

    Auswählen
  • farma-plus Apotheke Beuth in Erle

    Cranger Str. 278, 45891 Gelsenkirchen

    Auswählen
  • farma-plus Apotheke Beuth in Katernberg

    Ückendorfer Str. 49, 45327 Essen

    Auswählen
  • farma-plus Apotheke Briseck

    Jupiterstr. 1, 28816 Stuhr

    Auswählen
  • farma-plus Apotheke Central

    Provinzialstr. 413, 44388 Dortmund

    Auswählen
  • farma-plus Apotheke Düren

    Wirteltorplatz 9, 52349 Düren

    Auswählen
  • farma-plus Apotheke Essen-Steele

    Kaiser-Otto-Platz 16, 45276 Essen

    Auswählen
  • farma-plus Apotheke Everaldo im Ruhr Park

    Am Einkaufszentrum 8, 44791 Bochum

    Auswählen
  • farma-plus Apotheke Glückauf

    Herner Str. 349, 44807 Bochum

    Auswählen
  • farma-plus Apotheke im Kaufland Oppenheim

    Am hohen Brückenweg 3, 55276 Oppenheim

    Auswählen
  • farma-plus Apotheke im Kaufland Osnabrück

    Kurt-Schumacher-Damm 52-54, 49078 Osnabrück

    Auswählen
  • farma-plus Apotheke im Kaufland Ulm

    Blaubeurer Str. 29, 89077 Ulm

    Auswählen
  • farma-plus Apotheke im Marktkauf

    Carl-Benz-Str. 7, 97424 Schweinfurt

    Auswählen
  • farma-plus Apotheke im real,- Landau

    Dammühlstr. 11, 76829 Landau

    Auswählen
  • farma-plus Apotheke im Südring-Center

    Klein Kienitzer Str. 2, 15834 Rangsdorf

    Auswählen
  • farma-plus Apotheke in der Altstadt

    Flinger Str. 3, 40213 Düsseldorf

    Auswählen
  • farma-plus Apotheke Kurfürstenplatz

    Hohenzollernstr. 47, 80801 München

    Auswählen
  • farma-plus Apotheke Lennestadt

    Hundemstr. 43, 57368 Lennestadt

    Auswählen
  • farma-plus Apotheke Löbnitz

    Zschernweg 1, 04509 Löbnitz

    Auswählen
  • farma-plus Apotheke NordWestZentrum

    Tituscorso 8, 60439 Frankfurt

    Auswählen
  • farma-plus Apotheke unter der Burg

    Steinweg 1, 52222 Stolberg

    Auswählen
  • farma-plus Apotheke Wegberg

    Am Bahnhof 10, 41844 Wegberg

    Auswählen
  • farma-plus Apotheke Worms

    Kämmererstr. 7, 67547 Worms

    Auswählen
  • farma-plus Apotheke Wörth am Rhein

    Am Bienwald 5, 76744 Wörth

    Auswählen
  • farma-plus Apotheke Würselen-Bardenberg

    Dorfstr. 2, 52146 Würselen

    Apotheke zurücksetzen